Skip to content

Es geht los..

15. November 2011

Heute habe ich die erste Einheit in der Vorbereitung für das große Ziel Challenge Roth 2012 absolviert. Bei kuscheligen 2 Grad unter null gings mit Handschuhen und Stirnlampe für nen lockeren Lauf über 45 Minuten raus in die dunkle Kälte. Das ganze schön gediegen im Grundlagen Bereich und zwischendrin hab ich zweimal je 3 schnelle 10 Sekunden eingebaut.

In den ersten 4 bis 5 Wochen steht hauptsächlich Grundlagenausdauer und Krafttraining auf dem Plan. Es geht dabei darum, eher unspezifische Ausdauer (also nicht zwingend Laufen, Rad und Schwimmen) aufzubauen, um im späteren Trainingsverlauf in den spezifischen Disziplinen noch Trainingsreize setzen zu können.
Morgen bin ich dann zum ersten Mal in meinem Leben im Fitnessstudio fürs Krafttraining. Da steht dann Beinpresse, Bankdrücken und Ähnliches an…

Vom Umfang her geht es auch eher moderat los. Das heißt, in den ersten Wochen sind es 5 bis 6 Einheiten pro Woche. Dabei gehts meist zweimal Laufen, zweimal zum Kraftraining, einmal Schwimmen und einmal locker Mountainbiken. Außerdem kommen noch Technikübungen, Schnelligkeitseinheiten und Dehnübungen dazu.

Ich bin total motiviert und freue mich trotz der Kälte, dass es jetzt endlich los geht !

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: