Skip to content

Best Ironman Finishes

12. Februar 2012

Heute möchte ich Euch einen tieferen Einblick in den Triathlon Sport und den Geschichten dahinter geben.
Deshalb habe ich eine Sammlung der besten und bewegendsten Ironman Finishes zusammengestellt. Ich würde mich freuen, wenn Ihr Euch die Zeit nehmt und Euch die Geschichten anseht. Für mich ist das vor allem in den kalten Wintertagen eine top Motivation.

Los geht’s mit einer wirklich berührenden Geschichte von John Blais, der an der unheilbaren Krankeit ALS erkrankt war und trotzdem den Ironman Hawaii gefinished hat. ALS schädigt das Rückenmark und sorgt dafür, dass die Muskeln sich kaum oder schwer bewegen lassen und demzufolge abgebaut werden. Zum Zeitpunkt des Ironman 2005 konnte John Blais sich weder selbst die Schuhe binden, noch eine Getränkeflasche halten. Sein Ankündigung „Even if I have to be rolled across the finish line, I’m finishing.“ und die anschließende Rolle über die Ziellinie wurde legendär und einige heutige Profis (u.a Chrissie Wellington) haben in Gedenken an ihn, die „Blazeman Roll“ übernommen. 2 Jahre nach dem Ironman verstarb der Blazeman:


Ein heftiges Finish unter Profis ist das als „The Crawl“ bekannt gewordene Finish von Sian Welch und Wendy Ingraham von 1997. Was teilweise echt witzig aussieht, zeigt was der Wille noch bewegen kann, wenn der Körper schon zigmal vorher sagt „Nein, es geht nichts mehr“. Darüber ob das gesund ist, braucht man denk ich nicht reden. Es ging bei dem Zweikampf übrigens „nur“ um den 4. Platz…

Das aktuellste Beispiel ist das Finish von 2010 zwischen dem deutschen Andreas Raelert und Chris „Macca“ McCormack. Die Neuauflage des „Ironwar“ von 1989, habe ich live am TV verfolgt und war begeistert, wie man nach dieser Distanz, 7 km vor dem Ziel im Gleichschritt laufen kann. Auch hier hat dann wohl der Athlet mit dem größeren Willen gewonnen, der knapp 5 km vor  dem Ziel noch etwas mehr aus seinem Körper geholt hat:

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. Thomas Neumüller permalink
    12. Februar 2012 17:19

    hoffentlich gehts uns nicht wie den beiden ladys im zweiten video………….!!!!!!!! ;-))

    • 12. Februar 2012 21:20

      Wenn wir damit vierter und fünfter werden, isses doch ok, oder? 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: