Skip to content

About me

Mein Road to Roth und Nizza

Auf dem Weg zum Ironman Nizza 2014

3,8 km Schwimmen – 180 km Radfahren – 42 km Laufen

Irgendwann, an einem eher langweiligen Sommertag hatte ich die Idee mal bei einem Triathlon zu starten… So begann die ganze Sache hier, denn ziemlich genau 2 Jahre und einigen Triathlon Wettkämpfen später, habe ich mich dann für den Langdistanz Triathlon (Ironman) in Roth angemeldet und bin dort am 08.07.2012 bei der Challenge Roth 2012 gestartet. Meinen Weg von der ersten Trainingseinheit bis zum Finish in 10:48 h konntet Ihr hier mit verfolgen.

Ein Jahr nach dem Zielleinlauf bei der Challenge Roth sind alle Schmerzen vergessen und ich bin für den Ironman Nizza 2014 gemeldet. Auch dieses Mal werde ich Euch hier regelmäßig mit Einblicken in meinen Weg nach Nizza versorgen.

Ich wünsche allen Lesern viel Spaß und freue mich über jeden der sich für den Newsletter einträgt oder einfach so ab und an mal vorbei schaut.

Tobi

2 Kommentare leave one →
  1. 21. Oktober 2012 22:18

    Hallo Tobi

    Ich bin per Zufall im Netz über deinen Blog gestolpert und hab die letzten Stunden damit verbracht, alles zu lesen 🙂
    Am 8. Juli war ich zusammen mit einer Kollegin in Roth, um Challenge-Luft zu schnuppern und zu sehen, was mich am 14. Juli 2013 erwarten wird. Dann werde ich nämlich meine erste Langdistanz in Angriff nehmen und hoffentlich auch finishen. Es war toll, von deiner Vorbereitung zu lesen und ein paar „Insider-Tipps“ zu erhalten.
    Seit meiner ersten Marathon-Vorbereitung schreibe ich auch mehr oder weniger regelmässig an meinem Blog und werde auch meine Vorbereitung zum Thema werden lassen, umso interessanter ist es ähnliche Blogs zu lesen.
    Herzlichen Glückwunsch übrigens noch zu deiner super Zeit in Roth! Echt stark!

    Vielen Grüsse,
    Nina

  2. Achim permalink
    2. Juli 2013 16:13

    Hallo Tobi,

    ich werde am 14.7.2013 meinen Tag der Tage haben. Dein Blog ist toll geschrieben und ich musste teilweise echt lachen. Für mein Rennen habe ich nochmals wichtige Informationen erhalten, z.B. das Schwimmen und Radfahren nicht zu schnell anzugehen ;-).

    Warst Du dann eigentlich noch in Zell a. See oder hast Du den Triathlonsport komplett aufgegeben?

    Viele Grüße
    Achim

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: